Leuchtturm e.V. - Hilfe für Menschen in Not

Der Verein wurde 1997 in Hohen Viecheln am Schweriner See gegründet.

Nach Projekten in Schweden (Gesundheitsprojekt) und Ruanda (Kinderhilfe)

unterstützen wir heute vor allem Projekte in Uganda.

 

Philosophie

Unser Motto ist: Hilfe zur Hilfe, Empfänger werden selbst Geber.

 

Wir möchten, dass Empfänger unserer Hilfe selbst zu Helfern werden.

Dadurch sind sie nicht mehr das Ende des Ganzen sondern sind mitten drin.

Das wertet sie auf, sie fühlen sich nicht als Bettler.

 

Mission Statement

Uneigennützig helfen, ohne versteckte Gewinnabsichten.

Gemäß dem Vorbild von Jesus Christus möchten wir für andere da sein.

Aus der Arbeit profitieren wir ideell aber niemals materiell.

 

Vorstand:

Gerald Anders
Gerald Anders

Als Team des LEUCHTTURM - Hilfe für Menschen in Not e.V. haben wir es uns zum Ziel gesetzt, bedürftigen Menschen uneigennützig und wirksam zu helfen.
Der Verein wurde 1997 in Hohen Viecheln gegründet. Hier stellen sich die Mitglieder vor:

 

1. Vorsitzender: Gerald Anders
Beruf: Schreinermeister
Entwicklungshelfer (4 Jahre Tätigkeit in Ostafrika)
Initiator des Leuchtturm - Hilfe für Menschen in Not e.V.
 

 

 

 

2. Vorsitzender:  Jens Becker, Zahnarzt, Vereins- und Vorstandsmitglied
Rechnungsführerin:   Christiane Krolow, Bankrevisorin, Vereins- und Vorstandsmitglied
Schriftführer:     Norbert Lauter, leitender Angestellter, Vereins- und Vorstandsmitglied
Mitglieder:    

Jürgen Gauer, Inhaber einer Elektrofirma, Vereinsmitglied seit Gründung des Vereins

Christina Gauer, Inhaberin eines Küchenstudios, Vereinsmitglied seit Gründung des Vereins

Simon Lauter, Elektroniker für Energie- u. Gebäudetechnik, Vereinsmitglied seit 2010,        

begleitet Baueinsätze in Uganda