Hilfe für Menschen in Not

Der Leuchtturm e.V. zeigt Menschen in Uganda den Weg zu einer höheren  Lebensqualität 

unabhängig von Nationalität, Rasse, Geschlecht oder Weltanschauung. :)

Willkommen im Spätsommer 2018

 

Trotz dass wir den Seitensupport beendet haben,

gibt es ein paar neue Inhalte und Verbesserungen vom August 2018.

Viel Freude dabei und allen schöne Frühsommertage.

Neue europäische Datenschutzverordnung

Auch diese Internetseite bekommt von uns ein neues Gesicht und neue Funktionen.

 

Aktuell haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neue Europäische DSVO angepasst.

Um die neu Erklärung zu lesen, kickt einfach in der Fußzeile dieser Seite auf "Datenschutz".

Rundblick-Newsletter

Aller 6 Monate gibt es einen Newsletter.

In ihm werden die neusten Projekte und Aktivitäten des Vereins zusammengefasst und von Aktuellem berichtet. 

Download
Leuchtturm-Newsletter Jahr 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB

 

Bald kommt der erste Newsletter des Jahres 2018.

Viel Freude beim entdecken und Lesen. 


Wasser aus der Quelle des Lebens

Wasser ist eine wichtige Grundlage zum Leben.

 

Viele Menschen in Afrika haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Mit diesem Programm wird der Bau von handbetriebenen Brunnen finanziert.

Technik und professionelle Arbeit kommen vom Leuchtturm e.V.

 

Für die nicht-fachlichen Arbeiten werden die Bewohner der Kommune eingebunden.

Die Projektkosten betragen im Schnitt 3200 Euro pro Brunnen mit Pumpe. 

 

Alternativ werden Regenwasserspeicher gebaut.

Der Kostenbeitrag des Leuchtturm liegt dafür im Schnitt bei 1200 Euro pro Tank. 

Geld ist nicht alles im Leben.

Doch für nur 80,-€ kann ein Kind in Uganda ein Jahr lang eine gute Schule besuchen.

Die Leuchtturm-Spender haben durch das Programm bereits mehr als tausend Kindern zu einem Schulbesuch verholfen. Mit dem Fond werden in Einzelfällen auch Kindern mit der Bezahlung von Arztkosten oder Kleidung unterstützt. Die Grundschule umfasst die Klassen 1-7.

 

Jugendliche ab der 8. Klasse werden ebenfalls mit Schulgeld unterstützt. Weil es weit weniger Mittelschulen gibt, müssen die meisten von ihnen eine Internatsschule besuchen. Die Schulgebühren liegen durchschnittlich bei 180 Euro pro Jahr. Der erreichbare Abschluss ist der „O“-Level (mittlere Reife) oder der „A“-Level (Abitur).

Die Schüler des Hillside College

singen in der Kapelle des College.

Wer gern das Hillside College in Mityanna, Uganda besuchen möchte, ist herzlich eingeladen.

 

Unterkunft ist im Gästehaus auf dem Gelände des Hillside College oder in Mityanna

(7 KM von der Schule) möglich.

 


Es werden immer helfende Hände bei Renovierungen und Instandhaltungen der Schulgebäude benötigt.

Vielen Kindern und Jugendlichen wird es durch die Hilfe aus Deutschland ermöglicht

eine Schule zu besuchen und somit eine Grundlage für ihr späteres Leben zu schaffen.

 

Anfragen unter:  info(at)leuchtturm-hilfe.de  oder  038424/20158

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Arbeit von Leuchtturm - Hilfe für Menschen in Not e.V.

 

Lernen Sie die Arbeit engagierter Christen kennen,

die sich für hilfsbedürftige Menschen, insbesondere Kinder in Afrika einsetzen.

 

Im Verein unterstützen sie Ausbildung, Gesundheitsdienste und verschiedene kleinere Projekte.

Die Arbeit geschieht ehrenamtlich und im Verbund mit ähnlich ausgerichteten Organisationen.